Acrobat Reader ist eine kostenlose Software von Adobe für das Sichten von PDF-Dateien.
Additive Farbmischung auch genannt Lichtfarben. Lichtfarben sind Rot, Grün, Blau (RGB). Häufige Anwendungen liegen im Internetdesign, da Monitore nur RGB wiedergeben.
Aliasing Wenn Schriften oder auch Linien ungeglättete Kanten haben, also treppenförmig erscheinen, spricht man von Aliasing.
Andruck auch Probedruck genannt. Der Kunde erhält hier ein Muster, welches dann später auch so gedruckt wird.
Anschnitt wird bei Bildern oder Farbflächen benötigt, welche genau am Endformat beginnen. Diese sollten 3 mm auf jeder Seite über das Endformat hinaus gehen, damit nach dem Schneiden im Endformat keine Blitzer entstehen.
Anti-Aliasing wird eingesetzt um Schriften und Linien zu glätten. Es ist das Gegenteil von Aliasing.
Antwortkarte ist meist eine Karte, welche bei Werbeaktionen beigelegt wird. Oft sind diese bereits vorgedruckt und können kostenfrei zurückgesandt werden.
Auflösung ist die Menge der Punkte (Pixel), die auf einem Monitor oder Printprodukt dargestellt werden können. Bildmaterial (Fotos) sollte mindestens 300 dpi haben, damit es druckfähig ist. Für Internet genügen 72 dpi.
Aufrastern bezeichnet das Umwandeln von analogen Bildinformationen in binäre. Umwandlung eines Halbtonbildes in ein Raster.
Banderole meist aus Papier bestehend, welche um einen Gegenstand gewickelt wird.
Bastardschriften sind Schriften, welche oft nicht einwandfrei einer Stilrichtung zugeordnet werden können.
Belegstück ist ein Muster (mit allen zugehörigen Produkten).
Bilderdruckpapier ist ein Sammelbegriff für diverse Bilderdruckpapiere, welche matt, seidenmatt oder glänzend gestrichene Papiere sein können und besonders für den Druck von Bildern geeignet sind.
Binden bezeichnet das Zusammenfügen von gedruckten Bögen zu einem Buchblock. Hierbei können die verschiedensten Bindungsarten zum Einsatz kommen.
Blitzer treten auf wenn im Mehrfarbdruck die Farben nicht exakt übereinander liegen. Es blitzt das Papier hindurch. Aber auch bei Produkten ohne Anschnitt, wo Farbflächen bis an den Rand des Endformates gehen können beim Schneiden weiße Blitzränder entstehen.
Blocksatz ist eine Textausrichtung. Genaueres finden Sie hier.
Breitbahn abgekürzt "BB", bezeichnet die Laufbahn (Ausrichtung der Papierfasern). Die Laufrichtung verläuft hier parallel zur kurzen Seite. Diese sollte immer beachtet werden.
Buchstabenzwischenraum beschreibt den Buchstabenabstand zwischen den einzelnen Buchstaben. Dieser kann vergrößert oder verkleinert werden.
Büropapiere sind meist Laserdrucker-geeignete Papiere.
Colop ist ein Stempelhersteller.
Datum-Bänderstempel siehe Bänderstempel
Datum-Numeroteur ist eine Kombination von Datum- und Ziffernwerk. Siehe auch Numeroteur.
Datum-Paginiergerät ist eine Kombination von Datum- und Ziffernwerk. Siehe auch Paginiergerät.
Datumsstempel sind Stempel mit verstellbarem Datum und können nach Wunsch auch noch mit Texten oder Ähnlichen gestaltet werden.
Dauerstempel sind Stempel, wo es kein Farbkissen gibt, sondern die Platte selbst getränkt ist. Ist für ca. 20.000 einwandfreie Abdrucke konzipiert.
Dienstsiegelstempel sind Behördenstempel in Form von Rundstempeln die nach ganz bestimmten Richtlinien erstellt werden.
Elektrische Stempelmaschine ist ein Farbbandeinfärber. z.B. Paginiermaschinen oder Datumsstempel mit elektrischem Antrieb. Gibt es als Elektro-Dater, Kombi-Stempel z.B. Numeroteur, Datum und Uhrzeit in einem, Numeroteure, Elektro-Paginierer und Uhrzeitstempeler.
Entwerterstempel sind Stempel bzw. Stempelgeräte die z.B. für die Ungültigkeitmachung von Fahrscheinen, Wertpapieren, Sparbüchern, etc.
Exlibris-Stempel wird für die Kennzeichnung von Eigentum verwendet.
Faksimilestempel sind Unterschriftenstempel.
Firmenstempel sind in der Gestaltung frei. Können z.B. mit Werbeslogan gestaltet werden.
Gummistempel haben eine Platte mit Hochdruckform aus vulkanisiertem Gummi.
Hebel-Numeroteur ist ein Numerierstempel, welcher durch Hebel eingestellt wird.
Holzstempel sind Stempel aus Holz und benötigen ein Stempelkissen.
Kontierungsstempel sind Anweisungsstempel für die Buchhaltung.
Lagerstempel sind vorgefertigte Serienstempel mit folgenden Texten:
BEZAHLT, DUPLIKAT, BETRAG ERHALTEN etc.
Motivstempel sind Stempel mit figürlicher Darstellung.
Notenstempel sind z.B. Zensurenstempel für Schulen oder bildliche Darstellungen von Musiknoten
Numeroteur haben Schaltstufen, durch diese man fortlaufende
Nummern stempeln kann. Auf Wunsch können diese
auch gestaltet werden.
Ovalstempel bestehen aus kreisähnlicher Stempelform.
Paginierstempel ist ein Metallstempel mit mechanischer Fortschaltung der
Zahlenräder für fortlaufende oder wiederholende Nummerierung.
Auch Paginiermaschine genannt.
Polymerstempel ist ein Stempel, dessen Platte aus einer Auswaschreliefdruckplatte
besteht (Weich-Fotopolymer). Gut erkennbar an der Transparenz.
Posteingangsstempel dient zum Abstempeln von täglicher Eingangspost.
Poststempel sind meist Stempel, die von Hand eingefärbt werden durch ein Stempelfarbkissen.
Privatstempel obliegen keinerlei Richtlinien, sind völlig frei zu gestalten.
Räderstempel ist in erster Linie ein Datumstempel. Welcher wahlweise mit oder ohne Textplatte geliefert wird. Die Platte kann auch hoch geklappt werden.
Räder-Datumstempel siehe Räderstempel.
Räder-Ziffernstempel Räder-Ziffernstempel
Reiner ist ein Stempelhersteller.
Rundstempel sind in ihrer Form rund und im Satz können sowohl geradlinige Zeilen als auch runde Zeilen gesetzt werden.
Schalt-Numeroteur bei diesem Modell wird jeweils immer die letzte Zahl
über das Drücken eines Schalthebels weitergeschaltet.
Scheckkontrollstempel siehe Bankenstempel.
Segmentstempel hier kann jedes einzelne Ziffernrad durch bestimmte Segmenthebel wahlweise vorwärts oder rückwärts eingestellt werden. Der eingestellte Text ist entweder auf einer gravierten Abdecktrommel oder durch Sichtrollen ersichtlich.
Selbstfärbestempel sind Stempel welche ein, im Stempelgehäuse, (Selbstfärber) integriertes, austauschbares Stempelkissen haben.
Sicherungsstempel Diese Metallstempel zum Nummerieren oder/und Datieren sind gegen Eingriffe Unbefugter gesichert.
Siegel siehe Dienstsiegelstempel.
Signier-Bänderstempel besteht aus elastischem Signiergummi. Er findet bei Schrifthöhen ab 25 mm Einsatz. Genaueres: siehe Bänderstempel.
Signiergeräte Sämtliche gewünschte Informationen wie 
(Signier-Stempelgerät) Produktbezeichnungen, Inhaltsangaben, Herstell- und Verfallsdaten usw. können mithilfe dieses Stempels auf Verpackungen verschiedenster Materialien gedruckt werden.
Silikonstempel sind Stempel, deren Textplatten aus Silikonkautschuk bestehen.
Stäbchenstempel sind Stempel, wo die Stempelplatte auf einem Vierkant-
oder Rundstab (aus Holz, Metall, Kunststoff usw.) aufgeklebt ist.
Stempelanhänger sind meist Taschenstempel, welche via Ösen zum Anhängen an z.B. einen Schlüsselbund geeignet sind.
Stempelfüller sind Füllhalter, in dessen oberen Teil ein Stempelplattenträger mit Stempelkissen integriert sind.
Stempelkugelschreiber sind Kugelschreiber, in dessen oberen Teil ein Stempelplattenträger mit Stempelkissen integriert sind.
Stempelschreiber sind Schreibgeräte mit integrierter Stempelplatte.
Stempelspiel Hier werden z.B. Tier-, Blumenmotive auf Stempel gesetzt und diese können abgestempelt und ausgemalt werden.
Stempeluhr sind Stempel, welche die Zeit erfassen.
Stempelkissen enthält die Farbe für den Abdruck.
Tabellenstempel

sind eine der schwierigsten Stempel im Satz. Diese sind sowohl mit als auch ohne Linien erhältlich. Typische Beispiele sind Eingangsstempel, Buchungsstempel…
Taschendosenstempel sind kleine handliche Stempel, welche eingefasst in Metall- oder Kunststoffboxen sind und ein integriertes Kissen besitzen.
Taschenstempel siehe Taschendosenstempel.
Tastengerät sind Stempel bei dem jedes einzelne Stempelrad via 
(Tastenstempel) bestimmter Tasten vorwärts eingestellt werden können.
Textstempel sind Stempel, welche aus reinem Text, ohne Linien oder Grafiken bestehen.
Ticketstempel sind Tisch-Stempel mit besonders hoher Durchschlageigenschaft. Dieser kommt beim Durchstempeln von Flugtickets oder anderen Formularen zum Einsatz.
Trodat ist ein Stempelhersteller.
Uhrzeitstempel ist ein Stempel, der meist als Uhrzeit-Bänderstempel oder Uhrzeit-Räderstempel Einsatz findet. Genutzt wird er von Banken, Versicherungen, Spediteuren… welche die Eingangsstunde von Schriftstücken z.B. festhalten müssen.
Unterschriftenstempel sind Stempel, welche die Unterschrift in Stempelform darbieten.
Vereinsstempel Dieser Stempel wurde in der Vergangenheit fast nur als
Ovalstempel in Auftrag gegeben. Derzeit liegt aber auch
hier der Trend im geradzeiligen Satz, da dieser mehr 
Spielraum für die Gestaltung darbietet.
Wäschestempel Mit diesem Stempel ist die Kennzeichnung von Wäscheteilen möglich.
Wiegestempel Dieser Stempel hat eine gewölbte Bildfläche.
Wortbandstempel Mit bis zu 12 verschiedenen Textzeilen, lässt sich dieser
Stempel über ein Zahnrad einstellen. Außerdem ist eine
Kombination mit Datum möglich.
Zeitstempel siehe Uhrzeitstempel.
Zensurenstempel siehe Notenstempel.
Ziffern-Bänderstempel siehe Bänderstempel.
Ziffernprägewerk siehe Numerierwerke.
Ziffern-Räderstempel siehe Räderstempel.
Ziffernstempel Bei diesem Metallstempel werden mittels Stift alle Räder von Hand vor- oder rückwärts eingestellt.